Das Richtige tun.

Gläubigerinformation / Forderungsmanagement

Datenschutz

 

Der Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website ist uns sehr wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie, welche Daten während Ihres Besuchs erfasst und wie diese genutzt werden. Des Weiteren erhalten Sie Informationen dazu, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Nutzung Ihrer Daten zustehen.

Unsere Website ist mit einer SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) ausgestattet. Dies erkennen Sie an dem kleinen Schloss-Icon oben links in der Adresszeile Ihres Browsers. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden im Übrigen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts und Datenschutzbeauftragter:

1. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind wir, die:

LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Heinrich-Heine-Allee 53, 40213 Düsseldorf
vertretungsberechtigte Partner:
Annamia Beyer, Martin Lambrecht

E-Mail: duesseldorf@lambrecht.eu

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@lambrecht.euoder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

 

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Angaben, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Dazu gehören beispielsweise Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

 

3. Datenerhebung beim Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die vorstehend aufgeführten Daten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework . Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html , Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

6. Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3)Wir nutzen Google Maps auf unserer Website, um unser Online-Angebote ansprechend darzustellen und um eine leichtere Auffindbarkeit unserer Kanzlei zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy . Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

7. Ihre Rechte 

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

8. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der vorstehenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den unter Ziffer 1. aufgeführten Kontaktdaten informieren.

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Website abrufen.

 

Impressum

Wir sind weder bereit noch verpflichtet an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Information nach § 5 Telemediengesetz (TMG) sowie nach Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung – DL-InfoV LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Sitz: Düsseldorf, Partnerschaftsregister: AG Essen, PR 3962

Kontakt:

Heinrich-Heine-Allee 53
Wilhelm-Marx-Haus
40213 Düsseldorf
Email: duesseldorf@lambrecht.eu
Tel.:+49 (0)211 8368051-0
Fax: +49 (0)211 8368051-60

Vertretungsberechtigte Partner:
Annamia Beyer
Martin Lambrecht


Berufsbezeichnung und zuständige Kammer: Alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf, info@rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de , www.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de.
Berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) Berufsordnung (BORA) Fachanwaltsordnung (FAO) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik “Berufsrecht” auf Deutsch und auf Englisch eingesehen und abgerufen werden. Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG): USt-Id.: DE306196706

Berufshaftpflichtversicherung: Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der AXA Versicherung AG, Colonia-Allee 10-20, 51067 Köln. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in Europa und genügt damit mindestens den Anforderungen der Vorschriften gemäß § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO). Verantwortlich für diese Website gemäß § 5 Abs. 2 RStV:

Martin Lambrecht und Annamia Beyer
Heinrich-Heine-Allee 53
Wilhelm-Marx-Haus
40213 Düsseldorf
Email: duesseldorf@lambrecht.eu
Tel.: +49 (0)211 8368051-0
Fax: +49 (0)211 8368051-60

DESIGN & KONZEPT

hässelbarth & freunde gmbh
branding. advertising. interactive.
steinstraße 23
40210 düsseldorf
+49 (0)211 61655-72
info@haesselbarth.de
www.haesselbarth.de

TEXT & PR

TEXTPUBLIK
Dr. Susan Tuchel
Remscheider Str. 6
40215 Düsseldorf
+49 (0)211 370511
drtuchel@textpublik.de
textpublik.de

FOTOS

Das Fotostudio Düsseldorf
Alexander Vejnovic
Stephanienstraße 7
40211 Düsseldorf
+49 (0)211 92412222
AVFoto@gmx.de
das-fotostudio-duesseldorf.de

Startseite

 

This is an example page. It's different from a blog post because it will stay in one place and will show up in your site navigation (in most themes). Most people start with an About page that introduces them to potential site visitors. It might say something like this:

Hi there! I'm a bike messenger by day, aspiring actor by night, and this is my website. I live in Los Angeles, have a great dog named Jack, and I like piña coladas. (And gettin' caught in the rain.)

...or something like this:

The XYZ Doohickey Company was founded in 1971, and has been providing quality doohickeys to the public ever since. Located in Gotham City, XYZ employs over 2,000 people and does all kinds of awesome things for the Gotham community.

As a new WordPress user, you should go to your dashboard to delete this page and create new pages for your content. Have fun!

 

Unser Ansatz:

Mit der Menta­lität eines Start-ups und der Er­fahrung einer führen­den Sozie­tät in der Re­struktu­rierung/­Insolvenz­ver­waltung arbeiten wir für den Erfolg der uns anver­trauten Unter­nehmen – prag­matisch, professionell, konzen­triert. Wir sprechen zehn Sprachen fließend, von finnisch bis tschechisch. Inter­natio­na­lität ist Teil unserer DNA. Unsere Exper­tise veröffentl­ichen wir in Fach­zeit­schriften, wir halten Vor­träge vor Fach­publi­kum und lehren an Uni­versi­täten.

Einsatz für die Sache.

Wir sanieren. Wir sind hoch­spezia­li­siert auf die Re­struktu­rierung/Sanie­rung von Unter­nehmen. Ge­sell­schafts­recht und Arbeits­recht aus einer Hand er­gänzen und ver­stärken diese Kompe­tenz. Leit­bild unseres Handelns ist das sanierte Unter­nehmen. Wir be­raten. Als Berater auf der einen und als Insol­venz­ver­walter auf der anderen Seite kennen wir beide Pers­pek­tiven eines In­sol­venz­ver­fahrens – not­wendige Voraus­setzung für die best­mögliche Arbeit im Mandat.

Wir sind un­ab­hängig. Als In­solvenz­verwalter/Sach­walter üben wir das Amt un­ab­hängig aus. Die Inte­ressen der Gläubiger stehen dabei im Mittel­punkt unserer Arbeit. Wir arbeiten wert­schätzend. Eine Sanierung ist oft mit Ein­schnitten für die Mit­arbeiter verbunden. Wert­schätzung für Menschen ist in der Sanierung wesent­lich. Werte zu erhalten, ist Ziel unserer Arbeit.

Weiterlesen.

Wir sind un­ab­hängig. Als In­solvenz­verwalter/Sach­walter üben wir das Amt un­ab­hängig aus. Die Inte­ressen der Gläubiger stehen dabei im Mittel­punkt unserer Arbeit. Wir arbeiten wert­schätzend. Eine Sanierung ist oft mit Ein­schnitten für die Mit­arbeiter verbunden. Wert­schätzung für Menschen ist in der Sanierung wesent­lich. Werte zu erhalten, ist Ziel unserer Arbeit.

>

Restrukturierung / Sanierung

Ein Unter­nehmen in der Krise neu aufzustellen, fordert Ex­per­tise und En­ga­ge­ment. Die Ver­meidung der Insol­venz ist dabei erstes Gebot. Während andere in jeder Krise eines Unter­nehmens für die Insol­venz als Lösung werben, suchen wir auch nach anderen Lö­sungen. Wir denken dabei be­triebs­wirt­schaft­lich, ohne die recht­lichen Risiken zu über­sehen. Wir haben beides im Blick.

><

Schutzschirmverfahren / Eigenverwaltung

Lässt sich die Krise außer­gericht­lich nicht lösen, haben wir Alter­na­tiven: Mit dem Schutz­schirm- und Eigen­ver­waltungs­ver­fahren hat der Ge­setz­geber Wege ge­schaffen, Unter­nehmen mit den Mög­lich­keiten eines gericht­lichen Sanierungs­ver­fahrens zu er­halten. In­sol­venz­geld, ver­ein­fachte Ver­trags­beendi­gung und bessere arbeitsr­echt­liche Mög­lichkeiten helfen, Unter­nehmen neu und zu­kunfts­fähig auf­zu­stellen.

><

Sachwaltung / Insolvenzverwaltung

Manche behaupten, die Insol­venz sei das beste Sa­nierungs­instrument. Wir sagen das nicht. Wir gehen diesen Weg nur, wenn er sinnvoll oder un­ver­meid­bar ist. Die Ver­meidung der Insol­venz ist oft der bessere Weg – für die Arbeit­nehmer, für die Gläu­biger, für den Unter­nehmer. Hier­bei gilt es, betriebs­wirt­schaf­tlich zu denken, ohne die recht­lichen Risi­ken zu über­sehen. Wir haben beides im Blick.

><

Handelsrecht / Gesellschaftsrecht

Handels- und ge­sell­schafts­recht­liche Be­ratung braucht zu­nächst ein­mal ex­zellente An­wälte. Und Kreati­vi­tät. Ein Wider­spruch? Bei uns nicht. Wir be­raten Finanz­inves­toren und Familien­unter­nehmen bei Grün­dungen, Um­struktu­rie­rungen, Unter­nehmens­käufen und -ver­käufen. Wir ver­treten Ge­schäftsf­ührer und Ge­sell­schaf­ter bei ge­sellschafts­recht­lichen Fragen und Aus­ein­ander­setz­ungen. Wir arbeiten konsens­orien­tiert, denn Konflikte ver­nichten Werte.

><

Arbeitsrecht

Wir ver­treten Arbeit­geber im Kollektiv­arbeits­recht sowie Vor­stände und Ge­schäfts­führer in­dividual­arbeits­recht­lich. Wir finden hand­werklich saubere Lösungen, ver­lässlich für alle Be­tei­ligten. Be­triebs­räte und Ge­werk­schaften schätzen auch bei harten Ver­handlungen unsere Trans­parenz und Fair­ness als Ver­handlungs­partner.

<

Transaktionen / Distressed-M&A

Die Zusammenführung des Wissens aus Insolvenzverwaltung, Gesellschafts- und Arbeitsrecht findet seinen Widerhall in unserer Transaktionsberatung. Wir kennen die Perspektive des Verkäufers und können daher auch potentielle Investoren bestmöglich beraten – nicht nur rechtlich, sondern auch wirtschaftlich. Wir haben das betriebswirtschaftliche Verständnis für die Fragen einer Sanierung aus einer Übertragung. Bei einer sanierenden Transaktion aus einer Insolvenzsituation heraus muss das nachhaltig wettbewerbsfähige Unternehmen das Ergebnis sein. Wir kennen und verstehen das.

Unser Team


Gemeinsam auf Augenhöhe.

Eine Sanierung braucht das En­gage­ment und die fach­liche Quali­tät jedes Einzel­nen. Das Zu­sammen­spiel bringt den Er­folg. So denken wir, so ar­beiten wir. Wir ar­beiten als Team, jeder auf Augen­höhe.

Angelika Lachov
Hotelfachfrau

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Büroorganisation
  • Assistenz der Rechtsanwälte
  • Empfang

Qualifikationen:

  • Hotelfachfrau

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Russisch

Annamia Beyer
Rechtsanwältin | Partnerin | Insolvenzverwalterin I Fachanwältin für Insolvenzrecht

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Insolvenzverwaltung
  • Schutzschirmverfahren
  • Eigenverwaltungen
  • Insolvenzplanverfahren
  • Internationales Insolvenzrecht

Qualifikationen:

  • Fachanwältin für Insolvenzrecht

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Finnisch

Veröffentlichungen:

»Beyer, Privatinsolvenzrecht Kommentar, §§ 217 – 269« - Zum Artikel
»Beyer, Private Insolvency Law Commentary, §§ 217 – 269« - Zum Artikel
»Beyer, Insolvency plan proceedings for natural persons, ZVI 2013, 334« - Zum Artikel
»Beyer, in: Schmidt, Privatinsolvenzrecht, Kommentar, §§ 217-253« - Zum Artikel
»Beyer, in: Schmidt, Private Insolvency Law, Commentary, §§ 217-253« - Zum Artikel
»Beyer/Beyer, Verkauf von Kundendaten in der Insolvenz – Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen?, NZI 2016, 241 ff.« - Zum Artikel
»Beyer/Beyer, Sale of Customer Data during Insolvency Proceedings – Violation of Data Pro-tection Regulations, NZI 2016, 241 ff.« - Zum Artikel
»Beyer, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2, §§ 92 – 99 InsO« - Zum Artikel
»Beyer, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2, §§ 92 – 99 InsO« - Zum Artikel

Brigitte Dieckmann
Buchhalterin

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Erstellung / Kontrolle und Abstimmung der Insolvenzbuchhaltung

Qualifikationen:

  • Buchhalterin

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Corinna Lüders
Wirtschaftsjuristin, LL.B.

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Forderungsprüfung
  • Tabellensachbearbeitung

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjuristin, LL.B.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Corinna Nottebaum
Rechtsanwaltsfachangestellte

+49 211 8368051-44
c.nottebaum@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Partnerassistentin
  • Prozessabteilung

Qualifikationen:

  • Hotelfachfrau I Rechtsanwaltsfachangestellte

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Dr. Joosten Meyer
Rechtsanwalt

+49 211 8368051-0
j.meyer@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Schutzschirmverfahren
  • Eigenverwaltungen
  • Unternehmen in der Krise

Qualifikationen:

  • Rechtsanwalt

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Dr. Patrick Wunder
Wirtschaftsjurist, LL.M.

+49 211 8368051-0
p.wunder@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Verfahrensabschluss

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjurist, LL.M.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Gülsah Tan
Wirtschaftsjuristin, LL.M.

+49 211 8368051-0
g.tan@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Unternehmensrestrukturierung und -sanierung
  • Betriebsfortführung

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjuristin LL.M. (Universität Siegen)

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Türkisch

Referenzen

Veröffentlichungen:

»Tan/Lambrecht, Die Quotenvergleichsrechnung im Insolvenzplan als Instrument der Interessenverfolgung , NZI 2019, 249« - Zum Artikel

Kathleen Schmidt
Wirtschaftsjuristin, LL.B.

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Forderungsprüfung
  • Tabellensachbearbeitung

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjuristin, LL.B.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Laura Mirke
Rechtsanwaltsfachangestellte

+49 211 8368051-43
l.mirke@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Prozessabteilung

Qualifikationen:

  • Rechtsanwaltsfachangestellte

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Liane Cammin
Zertifizierte Insolvenzsachbearbeiterin | Unternehmensinsolvenzen (RWS) | Bankkauffrau

+49 211 8368051-0
l.cammin@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Insolvenzsachbearbeitung

Qualifikationen:

  • Zertifizierte Insolvenzsachbearbeiterin I Bankkauffrau

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Martin Lambrecht
Rechtsanwalt | Partner | Insolvenzverwalter I Fachanwalt für Insolvenzrecht I Diplom-Kaufmann I Diplom-Volkswirt

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Insolvenzverwaltung
  • Schutzschirmverfahren/Eigenverwaltungen
  • Insolvenzplanverfahren
  • Beratung von Unternehmenskäufen

Qualifikationen:

  • Diplom-Kaufmann (Universität Göttingen)
  • Diplom-Volkswirt (Universität Göttingen)
  • Fachanwalt für Insolvenzrecht
  • Mitglied im Fachausschuss Sanierung und Insolvenz (FAS) des IDW e.V.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Veröffentlichungen:

»Lambrecht/Reiter, Die Fußball-Kapitalgesellschaft in der Krise – Haftungsgefahren für die Organe und Sanierung im Insolvenzverfahren (2. Teil), SpuRt Heft 1, 2013, S. 52-56« - Zum Artikel
»Lambrecht/Reiter, The football-cooperation in crisis – The risk of personal liability for repre-sentatives and the restructuring in isolvency proceedings (2nd part), SpuRt Issue 1, 2013, pp. 52-56« - Zum Artikel
»Lambrecht, „Sie können nicht einmal Bilanzen lesen“ – Zur Bestellung von Juristen als Insolvenzverwalter, DZWIR 2010, S. 22-28« - Zum Artikel
»Lambrecht, „You can’t even read balance sheets“ – On the appointment of lawyers as insol-vency administrators, DZWIR 2010, pp. 22-28« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Brühl/Göpfert (Hrsg.), Unternehmensrestrukturierung, 2. Auflage (2014), Gless/Undritz/Lambrecht, Sanierung in Insolvenzverfahren, S. 261-308« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Brühl/Göpfert (Ed.), Company Restructuring, 2nd Edition (2014), Gless/Undritz/Lambrecht, Restructuring in Insolvency Proceedings, S. 261-308« - Zum Artikel
»Berner/Köster/Lambrecht, Pitfalls of provisional debtor-in-possession management and the Protective Shield Procedure, NZI 2018, 425« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, Die Anwendbarkeit des § 113 InsO auf im Eröffnungsverfahren begründete Arbeitsverhältnisse, NZI 2015, S. 639-643« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, The Applicability of § 113 InsO to Employment Relationships concluded during Opening Procedures, NZI 2015, pp. 639-643« - Zum Artikel
»Smid/Lambrecht, Disposition and Distribution of the insolvency estate, Berliner Wissen-schafts-Verlag, 1st Edition (2010)« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Crone/Werner (Ed.), Modern Restructuring Management, 5th Edition, Chap-ter 14: Criminality and Civil Liability in a Corporate Crisis« - Lambrecht, in: Crone/Werner (Hrsg.), Modernes Sanierungsmanagement, 5. Auflage, Kapitel 14: Strafbarkeit und zivilrechtliche Haftung in der UnternehmenskriseZum Artikel
»Burkard/Lambrecht, Haftung von Arbeitnehmern bei Firmenkreditkarten, NZI 2011, S. 96-100« - Zum Artikel
»Burkard/Lambrecht, Employees’ Liability for Corporate Credit Cards, NZI 2011, p. 96-100« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, The creation of debts incumbent on the etstate in the opening pro-ceedings of article 270a InsO – Call for the legislator!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, Die Begründung von Masseverbindlichkeiten im Eröffnungsverfahren nach § 270a InsO – Ruf nach dem Gesetzgeber!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, The creation of debts incumbent on the etstate in the opening pro-ceedings of article 270a InsO – Call for the legislator!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Reinhardt/Lambrecht, Die Bescheinigung nach § 270b InsO als Schlüssel in das Schutzschirmverfahren, Stbg 2014, S. 71-84« - Zum Artikel
»Reinhardt/Lambrecht, The certificate according to § 270b InsO as the key to the protective shield procedure, Stbg 2014, pp. 71-84« - Zum Artikel
»Basinski/Hillebrandt/Lambrecht, Handbuch der Insolvenzrechnungslegung, 1. Auflage (2014), Teil B: Darüber hinausgehende Bestandteile der internen Rechnungslegung in der Insolvenz, S. 45-83, ISBN 978-3896557063« - Zum Artikel
»Basinski/Hillebrandt/Lambrecht, Compendium on Insolvency Accounting, 1st edition (2014), Part B: Additional components of internal accounting in insolvency, pp. 45-83, ISBN 978-3896557063« - Zum Artikel
»Lambrecht, „Are these horses dedicated to the butcher?“, ZInsO 2012, pp. 1054-1058« - Zum Artikel
»Tan/Lambrecht, Die Quotenvergleichsrechnung im Insolvenzplan als Instrument der Interessenverfolgung , NZI 2019, 249« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Rattunde (Hrsg.), Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V.), Fachberater-Handbuch des DStI e.V.; Teil 1 Kapitel 2-4 (Krisenbewältigung – Ansatzpunkte betriebswirtschaftlicher Sanierung), Teil 3 Kapitel 3 (Übertragende Sanierung), 3., vollständige überarbeitete Auflage« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Rattunde (Ed.), Consultant for restructuring and insolvency (DStV e.V.), Con-sultant-Compendium of the DStI e.V.; Part 1 Chapter 2-4 (Crisis management – Starting points for business restructuring), Part 3 Chapter 3 (restructuring and M&A), 3rd, completely revised edition« - Zum Artikel
»Lambrecht, Das Scheme of Arrangement zur Glaubhaftmachung des Insolvenzgrundes, ZInsO 2011, S. 124-129« - Zum Artikel
»Lambrecht, The Scheme of Arrangement as prima facie eviendence of reasons to open insol-vency proceedings, ZInsO 2011, pp. 124-129« - Zum Artikel

Maximilian Michelsen
Rechtsanwalt

+49 211 8368051-0
m.michelsen@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Schutzschirmverfahren / Eigenverwaltungen
  • Unternehmen in der Krise
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung

Qualifikationen:

  • Rechtsanwalt

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Referenzen

Veröffentlichungen:

»Lambrecht/Michelsen, The creation of debts incumbent on the etstate in the opening pro-ceedings of article 270a InsO – Call for the legislator!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel

Nicolas Kraft
Fachanwalt für Arbeitsrecht

+49 211 8368051-0
n.kraft@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Prozessführung

Qualifikationen:

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Referenzen

Veröffentlichungen:

»Kraft/Lambrecht, Die Anwendbarkeit des § 113 InsO auf im Eröffnungsverfahren begründete Arbeitsverhältnisse, NZI 2015, S. 639-643« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, The Applicability of § 113 InsO to Employment Relationships concluded during Opening Procedures, NZI 2015, pp. 639-643« - Zum Artikel

Sibylle Gohlke
Fachanwältin für Arbeitsrecht I Fachanwältin für Insolvenzrecht

+49 211 8368051-43
s.gohlke@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Prozessführung
  • Anfechtungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Insolvenzrecht

Qualifikationen:

  • Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Referenzen

Stefanie Dietrich
Zertifizierte Insolvenztreuhänderin (MFI)

+49 211 8368051-0
s.dietrich@lambrecht.eu
vCard downloaden

Schwerpunkte

  • Insolvenzsachbearbeitung
  • Leitung Verbraucherinsolvenzen

Qualifikationen:

  • Zertifizierte Insolvenztreuhänderin (MFI)
  • Justizfachangestellte

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Angelika Lachov
Hotelfachfrau

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Büroorganisation
  • Assistenz der Rechtsanwälte
  • Empfang

Qualifikationen:

  • Hotelfachfrau

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Russisch

Annamia Beyer
Rechtsanwältin | Partnerin | Insolvenzverwalterin I Fachanwältin für Insolvenzrecht

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Insolvenzverwaltung
  • Schutzschirmverfahren
  • Eigenverwaltungen
  • Insolvenzplanverfahren
  • Internationales Insolvenzrecht

Qualifikationen:

  • Fachanwältin für Insolvenzrecht

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Finnisch

Veröffentlichungen:

»Beyer, Privatinsolvenzrecht Kommentar, §§ 217 – 269« - Zum Artikel
»Beyer, Private Insolvency Law Commentary, §§ 217 – 269« - Zum Artikel
»Beyer, Insolvency plan proceedings for natural persons, ZVI 2013, 334« - Zum Artikel
»Beyer, in: Schmidt, Privatinsolvenzrecht, Kommentar, §§ 217-253« - Zum Artikel
»Beyer, in: Schmidt, Private Insolvency Law, Commentary, §§ 217-253« - Zum Artikel
»Beyer/Beyer, Verkauf von Kundendaten in der Insolvenz – Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen?, NZI 2016, 241 ff.« - Zum Artikel
»Beyer/Beyer, Sale of Customer Data during Insolvency Proceedings – Violation of Data Pro-tection Regulations, NZI 2016, 241 ff.« - Zum Artikel
»Beyer, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2, §§ 92 – 99 InsO« - Zum Artikel
»Beyer, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2, §§ 92 – 99 InsO« - Zum Artikel

Brigitte Dieckmann
Buchhalterin

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Erstellung / Kontrolle und Abstimmung der Insolvenzbuchhaltung

Qualifikationen:

  • Buchhalterin

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Corinna Lüders
Wirtschaftsjuristin, LL.B.

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Forderungsprüfung
  • Tabellensachbearbeitung

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjuristin, LL.B.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Corinna Nottebaum
Rechtsanwaltsfachangestellte

+49 211 8368051-44
c.nottebaum@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Partnerassistentin
  • Prozessabteilung

Qualifikationen:

  • Hotelfachfrau I Rechtsanwaltsfachangestellte

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Dr. Joosten Meyer
Rechtsanwalt

+49 211 8368051-0
j.meyer@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Schutzschirmverfahren
  • Eigenverwaltungen
  • Unternehmen in der Krise

Qualifikationen:

  • Rechtsanwalt

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Dr. Patrick Wunder
Wirtschaftsjurist, LL.M.

+49 211 8368051-0
p.wunder@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Verfahrensabschluss

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjurist, LL.M.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Gülsah Tan
Wirtschaftsjuristin, LL.M.

+49 211 8368051-0
g.tan@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Unternehmensrestrukturierung und -sanierung
  • Betriebsfortführung

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjuristin LL.M. (Universität Siegen)

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Türkisch

Referenzen

Veröffentlichungen:

»Tan/Lambrecht, Die Quotenvergleichsrechnung im Insolvenzplan als Instrument der Interessenverfolgung , NZI 2019, 249« - Zum Artikel

Kathleen Schmidt
Wirtschaftsjuristin, LL.B.

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Forderungsprüfung
  • Tabellensachbearbeitung

Qualifikationen:

  • Wirtschaftsjuristin, LL.B.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Laura Mirke
Rechtsanwaltsfachangestellte

+49 211 8368051-43
l.mirke@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Prozessabteilung

Qualifikationen:

  • Rechtsanwaltsfachangestellte

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Liane Cammin
Zertifizierte Insolvenzsachbearbeiterin | Unternehmensinsolvenzen (RWS) | Bankkauffrau

+49 211 8368051-0
l.cammin@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Insolvenzsachbearbeitung

Qualifikationen:

  • Zertifizierte Insolvenzsachbearbeiterin I Bankkauffrau

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Martin Lambrecht
Rechtsanwalt | Partner | Insolvenzverwalter I Fachanwalt für Insolvenzrecht I Diplom-Kaufmann I Diplom-Volkswirt

+49 211 8368051-0
duesseldorf@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Insolvenzverwaltung
  • Schutzschirmverfahren/Eigenverwaltungen
  • Insolvenzplanverfahren
  • Beratung von Unternehmenskäufen

Qualifikationen:

  • Diplom-Kaufmann (Universität Göttingen)
  • Diplom-Volkswirt (Universität Göttingen)
  • Fachanwalt für Insolvenzrecht
  • Mitglied im Fachausschuss Sanierung und Insolvenz (FAS) des IDW e.V.

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Veröffentlichungen:

»Lambrecht/Reiter, Die Fußball-Kapitalgesellschaft in der Krise – Haftungsgefahren für die Organe und Sanierung im Insolvenzverfahren (2. Teil), SpuRt Heft 1, 2013, S. 52-56« - Zum Artikel
»Lambrecht/Reiter, The football-cooperation in crisis – The risk of personal liability for repre-sentatives and the restructuring in isolvency proceedings (2nd part), SpuRt Issue 1, 2013, pp. 52-56« - Zum Artikel
»Lambrecht, „Sie können nicht einmal Bilanzen lesen“ – Zur Bestellung von Juristen als Insolvenzverwalter, DZWIR 2010, S. 22-28« - Zum Artikel
»Lambrecht, „You can’t even read balance sheets“ – On the appointment of lawyers as insol-vency administrators, DZWIR 2010, pp. 22-28« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Brühl/Göpfert (Hrsg.), Unternehmensrestrukturierung, 2. Auflage (2014), Gless/Undritz/Lambrecht, Sanierung in Insolvenzverfahren, S. 261-308« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Brühl/Göpfert (Ed.), Company Restructuring, 2nd Edition (2014), Gless/Undritz/Lambrecht, Restructuring in Insolvency Proceedings, S. 261-308« - Zum Artikel
»Berner/Köster/Lambrecht, Pitfalls of provisional debtor-in-possession management and the Protective Shield Procedure, NZI 2018, 425« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, Die Anwendbarkeit des § 113 InsO auf im Eröffnungsverfahren begründete Arbeitsverhältnisse, NZI 2015, S. 639-643« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, The Applicability of § 113 InsO to Employment Relationships concluded during Opening Procedures, NZI 2015, pp. 639-643« - Zum Artikel
»Smid/Lambrecht, Disposition and Distribution of the insolvency estate, Berliner Wissen-schafts-Verlag, 1st Edition (2010)« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Crone/Werner (Ed.), Modern Restructuring Management, 5th Edition, Chap-ter 14: Criminality and Civil Liability in a Corporate Crisis« - Lambrecht, in: Crone/Werner (Hrsg.), Modernes Sanierungsmanagement, 5. Auflage, Kapitel 14: Strafbarkeit und zivilrechtliche Haftung in der UnternehmenskriseZum Artikel
»Burkard/Lambrecht, Haftung von Arbeitnehmern bei Firmenkreditkarten, NZI 2011, S. 96-100« - Zum Artikel
»Burkard/Lambrecht, Employees’ Liability for Corporate Credit Cards, NZI 2011, p. 96-100« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, The creation of debts incumbent on the etstate in the opening pro-ceedings of article 270a InsO – Call for the legislator!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, Die Begründung von Masseverbindlichkeiten im Eröffnungsverfahren nach § 270a InsO – Ruf nach dem Gesetzgeber!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, The creation of debts incumbent on the etstate in the opening pro-ceedings of article 270a InsO – Call for the legislator!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Reinhardt/Lambrecht, Die Bescheinigung nach § 270b InsO als Schlüssel in das Schutzschirmverfahren, Stbg 2014, S. 71-84« - Zum Artikel
»Reinhardt/Lambrecht, The certificate according to § 270b InsO as the key to the protective shield procedure, Stbg 2014, pp. 71-84« - Zum Artikel
»Basinski/Hillebrandt/Lambrecht, Handbuch der Insolvenzrechnungslegung, 1. Auflage (2014), Teil B: Darüber hinausgehende Bestandteile der internen Rechnungslegung in der Insolvenz, S. 45-83, ISBN 978-3896557063« - Zum Artikel
»Basinski/Hillebrandt/Lambrecht, Compendium on Insolvency Accounting, 1st edition (2014), Part B: Additional components of internal accounting in insolvency, pp. 45-83, ISBN 978-3896557063« - Zum Artikel
»Lambrecht, „Are these horses dedicated to the butcher?“, ZInsO 2012, pp. 1054-1058« - Zum Artikel
»Tan/Lambrecht, Die Quotenvergleichsrechnung im Insolvenzplan als Instrument der Interessenverfolgung , NZI 2019, 249« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Rattunde (Hrsg.), Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V.), Fachberater-Handbuch des DStI e.V.; Teil 1 Kapitel 2-4 (Krisenbewältigung – Ansatzpunkte betriebswirtschaftlicher Sanierung), Teil 3 Kapitel 3 (Übertragende Sanierung), 3., vollständige überarbeitete Auflage« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Rattunde (Ed.), Consultant for restructuring and insolvency (DStV e.V.), Con-sultant-Compendium of the DStI e.V.; Part 1 Chapter 2-4 (Crisis management – Starting points for business restructuring), Part 3 Chapter 3 (restructuring and M&A), 3rd, completely revised edition« - Zum Artikel
»Lambrecht, Das Scheme of Arrangement zur Glaubhaftmachung des Insolvenzgrundes, ZInsO 2011, S. 124-129« - Zum Artikel
»Lambrecht, The Scheme of Arrangement as prima facie eviendence of reasons to open insol-vency proceedings, ZInsO 2011, pp. 124-129« - Zum Artikel

Maximilian Michelsen
Rechtsanwalt

+49 211 8368051-0
m.michelsen@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Schutzschirmverfahren / Eigenverwaltungen
  • Unternehmen in der Krise
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung

Qualifikationen:

  • Rechtsanwalt

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Referenzen

Veröffentlichungen:

»Lambrecht/Michelsen, The creation of debts incumbent on the etstate in the opening pro-ceedings of article 270a InsO – Call for the legislator!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel

Nicolas Kraft
Fachanwalt für Arbeitsrecht

+49 211 8368051-0
n.kraft@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Prozessführung

Qualifikationen:

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Referenzen

Veröffentlichungen:

»Kraft/Lambrecht, Die Anwendbarkeit des § 113 InsO auf im Eröffnungsverfahren begründete Arbeitsverhältnisse, NZI 2015, S. 639-643« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, The Applicability of § 113 InsO to Employment Relationships concluded during Opening Procedures, NZI 2015, pp. 639-643« - Zum Artikel

Sibylle Gohlke
Fachanwältin für Arbeitsrecht I Fachanwältin für Insolvenzrecht

+49 211 8368051-43
s.gohlke@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Prozessführung
  • Anfechtungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Insolvenzrecht

Qualifikationen:

  • Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Referenzen

Stefanie Dietrich
Zertifizierte Insolvenztreuhänderin (MFI)

+49 211 8368051-0
s.dietrich@lambrecht.eu
vCard downloaden.

Schwerpunkte

  • Insolvenzsachbearbeitung
  • Leitung Verbraucherinsolvenzen

Qualifikationen:

  • Zertifizierte Insolvenztreuhänderin (MFI)
  • Justizfachangestellte

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Ihre Karriere

Zu den Besten gehören.

Ein sympa­thisches und enga­giertes Team, heraus­for­dern­de Auf­gaben und eine sichere Per­spek­tive in einer schnell wachsen­den Kanzlei. Unter­nehmens­sanierung und In­solvenz­ver­waltung muss man von und bei den fachlich Besten und Kreativsten lernen – das ist unsere Historie, das ist unsere Zukunft. Wir bilden aus, wir bilden fort, wir fördern, wir fordern. Alles mit einem Ziel.

Sie trauen sich zu, Verhandlungen mit Lieferanten, Vermietern und Kunden erfolgreich zu führen? Sie möchten im Rahmen von Sanierungsmandaten Liquiditäts- und Ertragsplanungen erstellen und integrierte Unternehmensplanungen entwickeln? Und Sie möchten keine Routine? JEDER TAG EIN NEUER JOB.

Wir beraten jedes Jahr eine Vielzahl von Unternehmen in der Restrukturierung und Sanierung, verschiedene Branchen, Produktionsbetriebe und Handel. Damit sind wir als Spin-off einer großen Insolvenzverwalterkanzlei eine der erfolgreichsten und erfahrensten Sozietäten für die Beratung in Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltungen.

Wir begleiten komplexe außergerichtliche Restrukturierungen, betreuen Unternehmen im Gesellschaftsrecht sowie Führungskräfte im Arbeitsrecht.

Für unser schnell wachsendes Team suchen wir

Wirtschaftsjuristen/-innen (LL.M.) (m/w/x)

Ihr Profil:

  • Absolvent(-in) des Master Wirtschaftsrecht
  • ausgeprägtes Interesse für Unternehmen
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und Organisationstalent
  • erweiterte Kenntnisse von MS Word, Excel und PowerPoint
  • gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • berufliche Förderung und eine sichere, langfristige Perspektive in einem dynamischen und kollegialen Team
  •  eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit
  • faire, angemessene Bezahlung
  • flache Hierachien

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angaben Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins per Email an:

Frau Rechtsanwältin Annamia Beyer

bewerbung@lambrecht.eu

Stellenausschreibung Wirtschaftsjurist

Zur Mitarbeiter in unserer schnell wachsenden Sozietät suchen wir für unseren Empfangs-/Servicebereich eine(n)

Hotelfachfrau / Hotelfachmann (m/w/x)

In unserem Empfangs- und Servicebereich beantworten Sie als Erstkontakt eingehende Anrufe (auch in englischer Sprache), stellen den Kontakt zu unseren Mandanten her und leiten Anfragen weiter. Darüber hinaus sind Sie für die Betreuung und Bewirtung unserer Mandanten, die Bearbeitung der Posteingänge und -ausgänge sowie weitere Bürotätigkeiten zuständig. Sie erledigen diese Aufgaben serviceorientiert, kompetent und organisiert ? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung. Bei uns erwarten Sie ein nettes, engagiertes Arbeitsumfeld, geregelte Arbeitszeiten und eine berufliche Perspektive.

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsnunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an

Frau Rechtsanwältin Annamia Beyer

bewerbung@lambrecht.eu

Stellenausschreibung Empfang

Bewerberprofil Rechtsanwalt_Restrukturierung

Wir beraten jedes Jahr eine Vielzahl von Unternehmen in der Restrukturierung und Sanierung, verschiedene Branchen, Produktionsbetriebe und Handel. Wir sind eine der erfolgreichsten und erfahrensten Sozietäten für die Beratung in Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltungen. Wir begleiten komplexe außergerichtliche Restrukturierungen, betreuen Unternehmen im Gesellschaftsrecht sowie Führungskräfte im Arbeitsrecht. Bei uns gibt es keine Routine. JEDEN TAG EIN NEUER JOB.

Für unser schnell wachsendes Team suchen wir

 

Rechtsanwälte Insolvenzverwaltung I Restrukturierung (m/w/x)

für den Bereich Insolvenzverwaltung I Restrukturierung.

 

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung der Sanierungsmandate under Unternehmensinsolvenzen
  • Unternehmensverkäufe und -käufe aus Distressed-Situationen
  • Geltendmachung von Anfechtungs- und Organhaftungsansprüchen- oder Verteidigung gegen diese

Ihr Profil:

  • Mindestens 16 Punkte aus beiden juristischen Staatsexamen
  • Interesse an Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Insolvenzrecht
  • gute Englischkenntnisse
  • eigenständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • berufliche Förderung und eine sichere, langfristige Perspektive in einem dynamischen und kollegialen Team
  • flache Hierarchien
  • Raum für eigene unternehmerische Ideen

 

Ihre Bewerbung

richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und eines frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an:

Frau Rechtsanwältin Annamia Beyer

bewerbung@lambrecht.eu

Im Jahr 2011 als Düsseldorfer Standort einer überregionalen Verwaltersozietät gegründet, sind wir heute als Spin-off eine der erfolgreichsten und erfahrensten Sozietäten für die Beratung in Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltungen. Wir begleiten komplexe außergerichtliche Restrukturierungen, betreuen Unternehmen im Gesellschaftsrecht sowie Führungskräfte im Arbeitsrecht.

Wir bieten interessante und anspruchsvolle Mandate, eine eigenverantwortliche Tätigkeit und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Zur weiteren Verstärkung unseres Teams suchen wir

 

RECHTSANWÄLTE (m/w/x)

für den Bereich

 

PROZESSFÜHRUNG.

Ihre Bewerbung

richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und eines frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an:

Frau Rechtsanwältin Annamia Beyer

bewerbung@lambrecht.eu

Im Jahr 2011 als Düsseldorfer Standort einer überregionalen Insolvenzverwaltersozietät gegründet, sind wir heute eine der erfolgreichsten und erfahrensten Rechtsanwaltskanzleien für die Beratung in Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltungen. Als Team begleiten wir komplexe Restrukturierungen und betreuen Unternehmen jeder Größe mit dem Ziel der Sanierung und dem Erhalt der Arbeitsplätze. Wir werden regelmäßig als Insolvenzverwalter und Sachwalter in Unternehmensinsolvenzen bestellt.

Für unser schnell wachsendes Team suchen wir, gerne auch in Teilzeit,

SACHBEARBEITER (m/w/x)

für

UNTERNEHMENSINSOLVENZEN, TABELLE oder ABSCHLUSS

 

Ihr Profil:

  • gute Anwenderkenntnisse von Microsoft Office und idealerweise winsolvenz p4
  • sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • eigenständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise bei gleichzeitiger Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • berufliche Förderung und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine sichere, langfristige Perspektive in einem dynamischen und kollegialen Team
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung
  • faire, angemessene Bezahlung bei flexiblen Arbeitszeiten
  • flache Hierarchien
  • Raum für eigene Ideen

Ihre Bewerbung
richten Sie bitte per Email an: Frau Rechtsanwältin Annamia Beyer,

bewerbung@lambrecht.eu

Unsere Referenzen

Unsere Re­fe­ren­zen zeigen eine Aus­wahl unserer Ver­fahren – gleich ob Eigen­ver­waltung oder In­sol­venz­ver­fahren, außer­ge­richt­liche Sanie­rung oder ge­sell­schafts­rechtl­iche Be­ratung. Das Er­geb­nis ist der Maß­stab, an dem unsere Be­ratung ge­messen wird.

Erfolg als Maßstab.

Haflingergestüt Ziegelhof

Amtsgericht Mönchengladbach, Aktenzeichen 19 IN 81/11

 

Der Ziegelhof war ein Gestüt mit 58 Pferden der Rasse Haflinger. Angeschlossen war eine Pension mit sechs Zimmern. Der Geschäftsbetrieb wurde im vorläufigen Insolvenzverfahren uneingeschränkt fortgesetzt. So konnten noch die anstehenden Reitunterrichte eines räumlich angeschlossenen Reitvereins und die Reiterferien für Kinder angeboten werden. Notwendig wurden hierfür insbesondere zunächst die Wiederherstellung der Versicherung und die Beschaffung von ausreichenden Futtermitteln. Da die Einnahmen die erheblichen Ausgaben für die Pferde nicht deckten, mussten die Pferde unmittelbar nach Eröffnung des Verfahrens veräußert werden. Über die Insolvenz des Ziegelhofes wurde in vielen Medien einschließlich der BILD-Zeitung („Droht diesen Pferden der Schlachter?“) und der Aktuellen Stunde im WDR-Fernsehen berichtet. Auch aufgrund der ausführlichen Berichterstattung konnte eine Mäzenin gefunden werden, die alle Pferde kurz vor der angesetzten Versteigerung en bloc erwarb und so den Weiterbetrieb des Hofes als Reitbetrieb ermöglichte. Das WDR-Fernsehen berichtete wiederholt in der Aktuellen Stunde über den Fall:

 

http://www.youtube.com/watch?v=khJ1GCeg2wc.

 

Über die betriebswirtschaftlichen Kalkulationen eines Reiterhofes sowie die Ursachen der Insolvenz wurde ein Aufsatz verfasst: „Droht diesen Pferden der Schlachter?“, in: ZInsO 2012, S. 1054-1058.

EMDE Industrie-Technik Gesellschaft f. Rationalisierung und Verfahrenstechnik mbH

Amtsgericht Montabaur, Aktenzeichen 14 IN 212/17

Sachwaltung

EMDE Industrie-Technik war 1980 gegründet worden, ein Familienunternehmen aus Rheinland-Pfalz. Seit fast 40 Jahren wurden hochspezialisierte Anlagen, Maschinenbauteile und Werkzeuge für verschiedene Industriezweige entwickelt und produziert. Das Unternehmen war in fünf Geschäftsbereichen tätig: Fördertechnik für leichte und schwere Schüttgüter, Bohrtechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Gießerei sowie Liquid Silicone Rubber (LSR) / Formenbau (Flüssig-Silikon). Es erwirtschaftete mit über 600 Mitarbeitern im Jahr 2016 einen Umsatz von rd. 60 Mio. EUR. Produziert wurde an fünf Standorten. Der Auslandsanteil der Kunden war rd. 40 %, zum Teil in Asien, Südamerika und Russland. Der Kundenstamm umfasste zahlreiche Weltmarktführer wie Nestlé, Siemens, Liebherr oder BASF. Im Rahmen der Sanierungslösung wurden die fünf unterschiedlichen Geschäftsbereiche mittels der übertragenden Sanierung an vier Investoren veräußert.

Es konnten 4/5 der Arbeitsplätze erhalten werden; die Quotenerwartungen liegen im Vergleich zu Regelinsolvenzverfahren weit höher.

MultiVision Gesellschaft für audiovisuelle Kommunikationssysteme GmbH

Amtsgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 503 IN 199/13

Insolvenzverwaltung

MultiVision war ein Systemhaus für Medien- und Konferenzraumtechnik. Seit 1986 wurden anspruchsvolle Komplettlösungen im AV-Bereich u.a. für zahlreiche im DAX notierte Unternehmen entwickelt.  Kunden waren u.a. die Lufthansa, VW, BMW, Daimler, Bosch. Zum Zeitpunkt der Bestellung als Insolvenzverwalter waren der Geschäftsbetrieb eingestellt, Warenbestände nur noch in geringem Umfang vorhanden und die Mitarbeiter zuhause. Am ersten Tag der Sanierung wurden umgehend Verhandlungen mit der Factoring-Bank aufgenommen, um schnellstmöglich die Fortsetzung des Factorings für eine reibungslose Betriebsfortführung zu vereinbaren. Parallel wurde der Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen und zur Sicherstellung der Kundenversorgung Waren bestellt. Später wurde die Betriebsfortführung mittels der Begründung von Masseverbindlichkeiten im Rahmen einer starken vorläufigen Insolvenzverwaltung sichergestellt. Der Geschäftsbetrieb konnte im Ergebnis an einen Investor veräußert werden, alle Arbeitsplätze blieben erhalten.

Wessel-Werk GmbH

 

Amtsgericht Bonn, Aktenzeichen 99 IN 180/12

Die Wessel-Werk GmbH stellt mit weltweit insgesamt 400 Mitarbeitern (Tochtergesellschaften in China und den USA) sog. Staubsaugerdüsen für nahezu sämtliche Staubsaugerhersteller in Deutschland und Europa her. Dabei bedient sie sowohl das Marktsegment der einfachen Staubsauger als auch das der Premiumgeräte, wobei bei letzteren die Marken Miele, Bosch/Siemens/Haushaltsgeräte (BSH), Philips und Kärcher, die bekannten Kunden aus dem Premiumsegment sind. Das Unternehmen war durch eine Leveraged-Buyout-Finanzierung und in der Folge zu hoher Kreditbelastung in Schieflage geraten. Es ist gelungen, den Geschäftsbetrieb nicht nur vollumfänglich aufrechtzuerhalten, was angesichts der Just-in-Time-Strukturen in der Branche Voraussetzung für den Erhalt des Goodwills war, sondern die Umsätze konnten in der Folge des wiedergewonnenen Vertrauens und einer Vielzahl neuer Projekte gesteigert werden. Später gelang ein Verkauf an einen Mittelstandsinvestor. Das Unternehmen ist im Internet präsent unter www.wessel-werk.de. Lieferanten mit verlängertem Eigentumsvorbehalt erhielten im Lieferantenpool eine Quote von 80%.

100% der Arbeitsplätze wurden erhalten.

Wilbert-Gruppe, u.a. Wilbert Kranservice GmbH

Amtsgericht Bad Kreuznach, Aktenzeichen 3 IN 97/13 u.a.

Sachwaltung / Insolvenzverwaltung

Die Wilbert-Gruppe ging aus einer im Jahr 1932 gegründeten Baugesellschaft hervor. Bis zum Jahr 1988 stand das Baugeschäft im Fokus, später gewannen zunehmend der Handel und die Vermietung von Turmkranen an Bedeutung. Die Wilbert Kranservice GmbH  entwickelte sich zu einem der größten Händler für obendrehende Turmkrane des Fabrikats Wolffkran in Europa. Im Jahr 2002 erfolgte der Einstieg in eine eigene Produktion. Die Fertigung von Turmkranen des Fabrikats „Wilbert“ oder „WT“ erfolgte in der Wilbert Turmkrane GmbH, für die im Jahr 2008 eine eigene Produktionsstätte geschaffen wurde. In Folge der Finanzmarktkrise und der damit entfallenden Finanzierungsmöglichkeiten für Turmkrane kam es zu einem Zusammenbruch des Absatzmarktes. Die Unternehmensgruppe wurde durch Rechtsanwalt Lambrecht ein Jahr lang fortgeführt und sodann übertragend saniert. Es konnte nach einem langen, sehr umfangreichen Investorenprozess ein chinesischer Investor gefunden werden. Das Unternehmen ist im Internet präsent unter www.wilbert.de.

In der Presse wurde vielfach berichtet: http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/bad-kreuznach_artikel,-Chinesen-haben-jetzt-bei-Kran-Wilbert-das-Sagen-_arid,1113115.html.

DHS Instore Service GmbH & Co. KG und DHS Vertriebs Service GmbH

 

Amtsgericht Bremen, Aktenzeichen 505 IN 23/14 u. 24/14

Beratung der Gruppe in der Eigenverwaltung

Die DHS Instore Service GmbH & Co. KG (AG Bremen, Az. 505 IN 23/14), die bundesweit rund 1.900 Mitarbeiter beschäftigte, räumte als Logistiker im Auftrag von Einzelhandelsunternehmen Waren in Supermärkten ein. Die 1985 gegründete DHS Vertriebs Service (Az. 505 IN 24/14) war mit 400 Mitarbeitern im Fachmerchandising und Promotion-Geschäft tätig. Beide Gesellschaften gerieten nach Einführung des Mindestlohns in die Krise. Die Betriebe wurden nach Antragstellung sechs Monate lang fortgeführt. Im Rahmen der Sanierung wurden die IT-Systeme umgestellt, Kapazitäten anpasst und sodann im Rahmen der übertragenden Sanierungen Synergieeffekte genutzt, was geringfügige Personalanpassungen in der Verwaltung zur Folge hatte. Es konnten so nahezu alle 2.300 Arbeitsplätze erhalten werden. Die Gläubiger können mit einer Quote > 70 Prozent rechnen.

Eichner Innovative Industriereinigung GmbH

Amtsgericht Köln, Aktenzeichen 72 IN 522/14

Beratung der Gesellschaft in der Eigenverwaltung

Die Eichner Innovative Industriereinigung GmbH wurde im Jahr 2008 gegründet und ist im Bereich der Industriereinigung bundesweit tätig. Für die industriellen Reinigungsaufgaben, insbesondere in Kraftwerken, Müllverbrennungsanlagen, kerntechnischen Anlagen, Großfeueranlagen und Industrieunternehmen, werden innovative Techniken und Anwendungsverfahren eingesetzt, wie z. B. Sprengreinigung, Wasserhöchstdrucktechnik, Trockeneisstrahlen, Ultraschall- und Impulsschussreinigung, Alpintechnik sowie modernste Saug-, Selektions- und Verblasanlagen. Die Leistungen des Unternehmens werden zum Teil mit eigenem Personal, zum Teil unter Einsatz von Fremddienstleistern bzw. mittels der Inanspruchnahme von Arbeitnehmerüberlassung erbracht; neben 132 eigenen Mitarbeitern wurden z.T. bis zu 250 Arbeitnehmer im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung eingesetzt.

Krisenursächlich war ein Umsatzrückgang, der mit der sog. „Energiewende“ einherging, da die großen Kunden zu massiven Sparmaßnahmen veranlasst waren. Die notwendigen Anpassungen der Personalstruktur konnte von dem Unternehmen vorinsolvenzlich nicht durchgeführt werden, da die Kosten des Personalabbaus außerhalb der Insolvenz nicht zu stemmen waren. Die Geschäftsführung entschloss sich, einen frühen Insolvenzantrag gerichtet auf die Sanierung unter Eigenverwaltung und verbunden mit einem Antrag nach § 270b InsO (Schutzschirmantrag) wegen drohender Zahlungsunfähigkeit zu stellen. Im Rahmen des Insolvenzverfahrens wurde eine Vielzahl von leistungs- und finanzwirtschaftlichen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, u.a. Personalabbau, Reduktion der Verrechnungssätze der Arbeitnehmerüberlassung, Reduktion der Hotelkosten, Reduktion von Kfz-Kosten. Für den Personalabbau wurde ein Interessenausgleich und Sozialplan verhandelt und abgeschlossen. Das Unternehmen wurde nach Abschluss der operativen Sanierungsmaßnahmen finanzwirtschaftlich mittels eines Insolvenzplans saniert, rund 2/3 der Arbeitsplätze konnten erhalten bleiben.

ESW Röhrenwerke GmbH

 

Amtsgericht Aachen, Aktenzeichen 93 IN 282/15

Beratung des Unternehmens in der Eigenverwaltung

Die ESW Röhrenwerke GmbH (AG Aachen, Az. 93 IN 282/15), hervorgegangen im Jahr 1987 aus der Maxhütten-Insolvenz, produziert und vertreibt seit knapp 100 Jahren nahtlose Stahlrohre. Rund die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen in EU-Ländern sowie im sonstigen Ausland. Ursächlich für die Unternehmenskrise war ein vorausgehender Umsatzeinbruch von EUR 100,9 Mio. im Jahr 2012 auf zuletzt EUR 54,05 Mio. im Jahr 2015. Hierfür waren im Wesentlichen externe Faktoren, u.a. der massive Druck auf die Stahlmärkte durch Produkte aus China, Indien, den osteuropäischen Staaten, insbesondere der Ukraine, ausschlaggeben. Hinzu kam der Verfall des Ölpreises, da die Ölindustrie wesentlicher Absatzmarkt für nahtlose Stahlrohre ist. Im Rahmen des Verfahrens wurde mit dem italienischen Unternehmen Acciaierie Bertoli Safau SpA eine Tochter des börsennotierten italienischen Danieli-Konzerns, eine Übernahme nach Umsetzung eines Insolvenzplans vereinbart. Während der Sanierung wurde ein Enkelunternehmen der ESW Röhrenwerke GmbH durch einen „Asset Deal“ verbunden mit einem Betriebsübergang nach § 613a BGB integriert. Die Zahl der Mitarbeiter musste anschließend von 298 auf 235 Mitarbeiter reduziert werden, wobei dies sozialverträglich über eine Transfergesellschaft umgesetzt wurde. Da das Unternehmen während der Betriebsfortführung nicht sämtliche Masseverbindlichkeiten bedienen konnte, wurden mit einzelnen wesentlichen Massegläubigern „Rangrücktrittsvereinbarungen“ geschlossen. Der sodann erfolgreiche Insolvenzplan war im Ergebnis ein Plan bei partieller, aber rangrückgetretener Masseunzulänglichkeit – wohl bislang der einzige Plan bei Masseunzulänglichkeit. Die besicherten Gläubiger haben die Finanzierung unter Beibehaltung ihrer Sicherheiten fortgesetzt. Im Ergebnis konnten 220 von 298 Arbeitsplätzen erhalten werden. Die Presse hat vielfach über den Fall berichtet: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eschweiler/esw-roehrenwerke-sanierung-in-aue-abgeschlossen-1.1444147.

Aktuelles

Zum Nachlesen

Alle Termine

Wissen, um das Richtige zu tun.

Wir halten Fach­­vor­­träge und ver­­öffent­­lichen in Fach­­zeit­­schriften und Kommen­­taren. Wir wirken in re­nommier­ten Fach­­gremien mit und sind so am Puls der Zeit. Presse­­erklärungen machen wir nur dort, wo sie un­­ver­­meid­bar sind. Wir pflegen das Mandats­­ge­heim­nis. Marke­ting zu unseren Mandaten bei Linkedin und Xing ist uns fremd. Wir gelten als eine der „re­no­mmier­testen Kanzleien im In­sol­venz­­recht und der Re­­struk­tu­­rierung“ (WiWo 31/2019).

Alle Nachrichten

»Lambrecht/Reiter, Die Fußball-Kapitalgesellschaft in der Krise – Haftungsgefahren für die Organe und Sanierung im Insolvenzverfahren (2. Teil), SpuRt Heft 1, 2013, S. 52-56« - Zum Artikel
»Beyer, Privatinsolvenzrecht Kommentar, §§ 217 – 269« - Zum Artikel
»Lambrecht, „Sie können nicht einmal Bilanzen lesen“ – Zur Bestellung von Juristen als Insolvenzverwalter, DZWIR 2010, S. 22-28« - Zum Artikel
»Starke Expertise in Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltungen« - The Legal 500 – Deutschlands führende KanzleienZum Artikel
»Lambrecht, in: Brühl/Göpfert (Hrsg.), Unternehmensrestrukturierung, 2. Auflage (2014), Gless/Undritz/Lambrecht, Sanierung in Insolvenzverfahren, S. 261-308« - Zum Artikel
»Beyer, Insolvenzplanverfahren bei natürlichen Personen (Teil 2), ZVI 2014, Heft 8, S. 289 ff.« - Zum Artikel
»Kraft/Lambrecht, Die Anwendbarkeit des § 113 InsO auf im Eröffnungsverfahren begründete Arbeitsverhältnisse, NZI 2015, S. 639-643« - Zum Artikel
»Berner/Köster/Lambrecht, Fallstricke der vorläufigen Eigenverwaltung und des Schutzschirmverfahren, NZI 2018, 425« - Zum Artikel
»Die renommiertesten Anwälte im Insolvenzrecht und in der Restrukturierung« - WirtschaftsWoche, 41/2018Zum Artikel
»Kolwitz, Bericht BDU-Tagung »Fachkonferenz Sanierung Herbst 2015«« - Kolwitz, Bericht BDU-Tagung »Fachkonferenz Sanierung Herbst 2015«, INDat Report 09_2015, 31Zum Artikel
»Beyer, Insolvenzplanverfahren bei natürlichen Personen, ZVI 2013, 334« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Crone/Werner (Hrsg.), Modernes Sanierungsmanagement, 5. Auf-lage, Kapitel 14: Strafbarkeit und zivilrechtliche Haftung in der Unternehmenskri-se« - Zum Artikel
»Smid/Lambrecht, Verwertung und Verteilung der Masse, Berliner Wissenschafts-Verlag, 1. Auflage (2010)« - Zum Artikel
»Beyer, in: Schmidt, Privatinsolvenzrecht, Kommentar, §§ 217-253« - Zum Artikel
»Burkard/Lambrecht, Haftung von Arbeitnehmern bei Firmenkreditkarten, NZI 2011, S. 96-100« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, Die Begründung von Masseverbindlichkeiten im Eröff-nungsverfahren nach § 270a InsO – Ruf nach dem Gesetzgeber!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Lambrecht/Michelsen, Die Begründung von Masseverbindlichkeiten im Eröffnungsverfahren nach § 270a InsO – Ruf nach dem Gesetzgeber!, ZInsO 2015, 2520-2522« - Zum Artikel
»Reinhardt/Lambrecht, Die Bescheinigung nach § 270b InsO als Schlüssel in das Schutzschirmverfahren, Stbg 2014, S. 71-84« - Zum Artikel
»Basinski/Hillebrandt/Lambrecht, Handbuch der Insolvenzrechnungslegung, 1. Auflage (2014), Teil B: Darüber hinausgehende Bestandteile der internen Rechnungslegung in der Insolvenz, S. 45-83, ISBN 978-3896557063« - Zum Artikel
»Größter Schutzschirm 2015« - JUVE Rechtsmarkt 1/2016Zum Artikel
»Lambrecht, „Droht diesen Pferden der Schlachter?“, ZInsO 2012, S. 1054-1058« - Zum Artikel
»Lambrecht, in: Rattunde (Hrsg.), Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V.), Fachberater-Handbuch des DStI e.V.; Teil 1 Kapitel 2-4 (Krisenbewältigung – Ansatzpunkte betriebswirtschaftlicher Sanierung), Teil 3 Kapitel 3 (Übertragende Sanierung), 3., vollständige überarbeitete Auflage« - Zum Artikel
»Beyer/Beyer, Verkauf von Kundendaten in der Insolvenz – Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen?, NZI 2016, 241 ff.« - Zum Artikel
»Beyer, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2, §§ 92 – 99 InsO« - Zum Artikel
»Lambrecht, Das Scheme of Arrangement zur Glaubhaftmachung des Insolvenzgrundes, ZInsO 2011, S. 124-129« - Zum Artikel

Zum Nachlesen


Nur 8 Monate nach der Rettung – Kettler beantragt InsolvenzVideo Anzeigen
made in Südwest
Der Herr der Kräne – Wie die Firma Wilbert die Insolvenz überlebteVideo Anzeigen
Beyer
Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2 (2017), §§ 92-99+ Lesen- weniger
Beyer/Beyer
Verkauf von Kundendaten in der Insolvenz – Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen? NZI 2016, 241+ Lesen- weniger

Präsentationen

12.11.2020
»Betriebswirtschaftliche Fragen des Insolvenzplans, der Sanierung und der Liquidation«
Referent: Martin Lambrecht
Ort: Deutsche AnwaltAkademie, Düsseldorf; Beginn: 09:00 Uhr; Ende: 18:45 Uhr

Zur Veranstaltung

05.12.2020
»Update z.T. Haftung und Honorarsicherung«
Referent: Rechtsanwalt Martin Lambrecht
Ort: SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6; Beginn: 09:00 Uhr; Ende: 13:00 Uhr

Zur Veranstaltung

04.12.2020
»Straf- und haftungsrechtliche Aspekte in der Krise«
Referent: Rechtsanwalt Martin Lambrecht
Ort: SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6; Beginn: 10:00 Uhr; Ende: 17:30 Uhr

Zur Veranstaltung

LAMBRECHT Partner­schaft von Rechts­anwälten mbB

Wilhelm-Marx-Haus Heinrich-Heine-Allee 53 40213 Düsseldorf

Beste Park­möglichkeit:

Parkhaus Carsch-Haus, Einfahrt Breite Straße/Graben­straße Tel +49 211 8368051-0 Fax +49 211 8368051-60 duesseldorf@lambrecht.eu